Eine digitale Wende in der Filmbildung?

Seit PISA und den Bildungsstandards gilt ein „erweiterter Textbegriff“, der auch die Rezeption und Produktion multimedialer Textsorten einschließt. Die Rede vom Film als Text ist dabei keine bloße Metapher. Im Gegensatz zu schriftsprachlichen Texten sperren sich aber filmische Texte ohne die Nutzung digitaler Techniken gegen erprobte Formen der Textarbeit. Erst mit der DVD als Speichermedium bzw.mit dem Computer verändert sich die Situation für die Arbeit am Filmtext grundlegend.

                                             mehr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s